Miniserie

- Ein Roman in vier Kapiteln -

Das Jahr 2254

"Seit beinahe 17 Jahren ist die Erde unter einer Regierung geeint.
Zur Sicherung des bisher ungebrochenen Weltfriedens herrschen diktatorische Maßstäbe, Angst und Unterdrückung einer christlichen Führung, die in den letzten einhundert Jahren Schritt für Schritt in den Regierungen aller Nationen Einzug erhielt und sogar über die Erde hinaus die Geschicke der Menschheit lenkte und leitete. All dies schien seinen Ursprung vor sehr langer Zeit auf dem Mars gefunden zu haben.

Insgesamt können die heutigen Machtinhaber auf gut ein Dutzend Kolonien und den Kontakt zu drei außerirdischen Rassen zurückblicken, die alle in einem stabilen Wirtschaftssystem funktionieren, das keinen Menschen hungern oder frieren lässt.

Irgendwo dazwischen bestehen mehrere Koloniewelten, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen unabhängig zu entwickeln versuchen.

Diesem Beispiel möchte auch eine kleine eingeschworene Gruppe folgen, die Erde verlassen um das eigene Schicksal auf einem weit entfernten Planeten zu bestimmen.

Ein Unterfangen, welches bereits an der ersten Hürde scheitern könnte:
Es ist keinem Menschen erlaubt, das 'Paradies' zu verlassen."
"Demeter" ist als 'in-sich-geschloßener' Roman nur ein kleiner Teil, einer groß angelegten Adventure-Sciencefiction Reihe, die sich mit dem Globalnamen „Kolonialwelten“ über mehrere Bücher zieht und in der Serie "Akina" fortgesetzt wird.


Der Roman handelt vom gleichnamigen Planeten, welcher 2057 zur Kolonisierung auserkoren wurde. Bis 2070 dauert das Kolonisten-training an, ehe diese sich tiefgefroren auf den Jahrhunderte langen Weg machen, eine neue Gesellschaft zu gründen.

Es kam jedoch alles anders als gedacht.
Zweihundert Jahre nach der Entdeckung des Planeten stellen sich vor Ort probleme dar, die irdischer nicht sein könnten und die Mannschaft der Kolonieschiffe vor einer unerwarteten Herausforderung stellen. Eine davon ist es, die völlig andere Entwicklung der Erde zu begreifen, die so niemand vorhersehen konnte.

Umrahmt wird diese Geschichte von sechs Kurzromanen und einigen Kurzgeschichten, welche in sieben weiteren Büchern erscheinen sollen - und so einige Schlüsselereignisse der letzten 200 Jahre des gezeigten Schauplatzes aufzeigen - neue Fäden spinnen und andere auflösen ... und zusammen die Geschichte der Geschichte erzählen.

Verlustfrei kann man im Übrigen jede dieser Begleitgeschichte für sich allein lesen, wird aber wohl wissen wollen, was noch so geschieht ^^
Abschließen wird es die 14-teilige Serie „Akina“ geben, in welche die Ereignisse der vorangegangenen Bücher aufgegriffen, weiter verknüpft und abgeschlossen werden. Auch in dieser Serie wird es wiederkehrende Figuren und Orte aus den "Koloniewelten" geben.

 

 

Die Geschichte der Kolonisierung des Weltalls von 2085 bis 2253

in sieben Büchern

Das Universum, in dem sich Demeter abspielt, hat viele Schauplätze und noch mal so viele Ereignisse, welche die Ursache für die Gesamtsituation tragen.

So gibt es sechs weitere Kurzromanen und ebenso viele Kurzgeschichten, die chronologisch nacherzählt werden.

Die verschiedenen Geschichten klären offenen Fragen aus „Demeter“ und erzählen vor allem lückenlos und schlüssig, wie es zu der Situation kommen konnte, in der sich die beiden Protagonistengruppen des ersten Romansbefinden.

"Ein kleiner Schritt" spielt im Jahre 2085 - fünfzehn Jahre nachdem das Kolonieschiff "Hope" sich auf den Weg nach Demeter machte. "Mischka" spielt bereits 2253 - ein Jahr vor dem ersten Demeterkapitel.

Die Ereignisse dazwischen zeigen das Universum auf. Es gibt innerhalb der übrigen Geschichten wiederkehrende Figuren, Orte und sogar Angehörige einiger Hauptfiguren aus„Demeters“.

Dennoch erzählt jedes Buch seine eigene Geschichte um den großen Wandel des bis dato bekannten Universums. Des weiteren erschafft jede Erzählung einen Schicksalsfaden, die alle an einem Punkt zusammenlaufen: Dem Planeten Anaximenes. Dreh- und Angelpunkt der Serie „Akina“, die sich im Laufe ihrer Handlung mit den Protagonisten Demeters vereint und somit den Bogen wieder schließt.

 

Eine kleine Karte für alle Handlungen

Zwei der 2070 entwickelten und jahrzehntelang eingesetzten Schiffe der "Modul-Klasse"

Konstruiert und gestartet von "Red City" - lange Zeit dreh und Angelpunkt der Koloniewelten

 

Einige aktuelle Schiffsklassen der Erde

 

 

 

Die zweite Serie der Reihe

Akina erzählt die Abenteuer des Kadetten Tobias Tylor, aus dessen Sicht die Wirkungen der vorangegangenen Bücher sichtbar wird.
In Vierzehn Büchern reift dieser zu einem erfahrenen Mann und ist maßgeblich an der Auflösung diverser alter Schicksalsfäden beteiligt.
In Akina gibt es ein Wiedersehen mit einer Vielzahl an bekannten Figuren und Orte.

 

 

Hauptschauplatz ist das Schiff "Akina" unter der Flagge der Kolonie Anaximenes.

Die Welt Anaximenes:

Detailbereich des Anaximenischen Sektors und Operationsbereiche der Schiffe der "Soya-Klasse"

.

Anaximenische Flagge
Das Zentrum ist der auf Anaximenis heimische Julibird

Anaximenes ist die einzige unabhängige Welt mit einem eigenen Raumfahrprogram.

Die Gesellschaft lebt frei von Religionen, nationalen Grenzen und Wirtschaftlicher Übermacht.

Es gilt das Grundgesetz: "Alles ist erlaubt, dass niemand anderen schadet oder negativ beeinflusst"

 

 

 

 

Bisherige Chronik aller Geschichten der Reihe:

 

Jahr
Hauptfiguren
Hauptschauplätze
Schiffe
Außerirdische
Geschichten
Status
2085
Officier Marek Zintok
Officier Ayasha Surona
Farhod Surona
Mars - Red City Kolonieschiff 6 -7 - NA -
"Ein kleiner Schritt"
Kurzroman
Fertig
2119
Officer LeSolda Senior
Christian LeSolda
Mars - Red City - NA - I'To
"Ein großer Schritt"
Kurzroman
Fertig
2138
Bürger Krapp
Agent Noah Russle
Erde - Frankfuhrt
- NA - - NA -
"Für die Zukunft"
Kurzgeschichte
Fertig
2141
Brendon Marc Cartwright
Farhod Surona
Steven Harding
Agent Noah Russle
Anaximenes - Thalespoint
- NA -
- NA -
"Ein Fremder unter Millionen"
Roman
Fertig
2172
Nico Lorenz
Agent Le Solda Senior
Dionysos
- NA -
- NA -
"Aus dem Paradies"
Kurzgeschichte
Fertig
2203
Kadett William Boltemore
Commander Carter
Steven Harding
Raum zwischen Antenor und Anaximenes
Nessa - NA -
"Erstkontakt"
Kurzroman
Fertig
2233
Cmdr. William Boltemore
Lt. Cmdr. Kate Monroe
Captain Kurt Adams
Kolonie Mira

Nessa, Denaga

Jeruaner

Warem

"Was wirklich zählt"
Kurzroman
Fertig
2250
Captain Kurt Adams
Pilotin Anja
Clan der Santuru
Raum zwischen Adonis und Sol
Nanni Mogonen
"Familienbande"
Novelle
Fertig
veröffentlicht
2253
Ensign Marc Steven
Kadett Ramon Arrow
Captain Scott McDean
Monika Willson
Raum zwischen Anaximenes und Mischka
Togana
U.S.S. Ingraham
- NA -
"Mischka"
Roman
Fertig

2254

bis

2257
Michael White
Cmdr. William Boltemore
Andrew Wilson
Commander Schulz
Lt. Cmdr. Lynn Fannigan
Lieutenant Chase
Agent Daniel Mertens
Clan der Santuru

Erde - Detroit

Demeter
Hope,
Eagle,
Hawk,
Nymphe, Napoleon, Triton, Aurora

Th'trxnaer

Mogonen

"Demeter"
Roman
Fertig
2258
Agent Le Solda (Junior)
Korum -
- NA - Kansaa
"Nur das Beste"
Novelle
Fertig
2262
Bordje
Orpheus
Ramona, Leon, Simon - NA -
"Schätze des Heiligen"
Kurzgeschichte
Fertig
veröffentlicht
2259
Steven Harding
Captain Lewis
Anaximenes Akina - NA -
"Epochen"
Kurzgeschichte
Fertig
2263
bis
2264
Ensign Tylor
Ensign Carter
Commander Gauer
Captain Lewis
- Diverse -
Akina

Kansaa, Ik'Sana

"Akina" : Teil 1 - 7
Romanserie in sieben Teilen
in Arbeit
70 % fertig
2265 - 2266
Lieutanant Tylor
Lieutanant Carter
Commander Gauer
Lt. Cmdr. Lynn Fannigan
Cmdr. William Boltemore
- Diverse -
Falcon, Akina, Ronin
Kansaa, Ik'Sana, Mogonen
"Akina - Jahr 2" : Teil 1- 7
Romanserie in sieben Teilen
geplant
2287
Tja ...
wer weiß, wer weiß ;)
- Diverse -
- Diverse -
- Diverse -
- neue Reihe-
angedacht ^^

 

 

Außerirdische Spezies der Reihe

Wir sind nicht allein.

Mit der erschließung des Weltalls musste die Menschheit lernen, dass es noch andere Spezien gibt - wenn auch nicht viele.

 

Mogone

Alliierte des irdischen Systems

I'To

Alliierte des irdischen Systems

 

Kansaa

Verbündete der Kolonie "Korum"

Handelspartner des Anaximenischen Systems

Ik'Sana

Freie und unabhängige Raumfahrer

Die Th'trxnaer

Freie und unabhängige Raumfahrer und teilweise Mitwirkend bei der Kolonie "Demeter"

 

Warem

Alliierte der I'To

Handelspartner des Anaximenischen Systems